Road to Rio! Wie sich die südafrikanisch-deutsche Sprintern zu den Paralympics kämpft

Leichtathletik ist ihr Leben. In einem Wettkampf in Südafrika stürzt Irmgard Bensusan und verletzt sich schwer. So schwer, dass an Sport eigentlich nicht mehr zu denken ist. Aber Irmgard Bensusan tut genau das. Sie läuft trotzdem weiter, kämpft sich zurück in den Sport und tritt nach wie vor bei Wettkämpfen an. Obwohl sie keine Chance hat, denn mit ihrer Behinderung ist an alte Laufzeiten nicht mehr zu denken. Dennoch will der südafrikanische Verband sie nicht als Behindertensportlerin kategorisieren. Kein Grund für Irmgard Bensusan aufzugeben.

Wir haben sie auf ihrem Weg zu den paralympischen Spielen in Rio 2016 begleitet.